Rawpixel.com_shutterstock3-min-scaled

Betriebswirt (HwO) nebenberuflich oder Vollzeit

Ohne Abitur möglich. Relevant für Handel, Dienstleistung und Handwerk

Der berufliche Fortschritt ist für Viele ein Ziel. Mit der Fortbildung zum geprüften Betriebswirt nach Handwerksordnung ist die Vorbereitung für den unternehmensinternen Aufstieg, für die Unternehmensgründung oder die geplante Unternehmensübernahme perfekt. Egal ob Handel, Industrie, Dienstleistung oder Handwerk – wir vermitteln wirkliches Unternehmer Know-How. Der Abschluss zum geprüften Betriebswirt ist dem Master-Hochschulstudium gleichwertig.

Auch für Teilnehmer, die strategischer denken und handeln lernen wollen und somit einen Wissensvorsprung gegenüber dem Mitbewerber erreichen, ist dieses BWL-Studium ein Fortbildungsabschluss mit internationaler Anerkennung. Der Umfang der betriebswirtschaftlichen Themen übertrifft die Meisterausbildung und fokussiert Unternehmensführungskompetenzen. Ein geprüfter Betriebswirt erlangt die notwendige Kompetenz um situationsbezogen alltägliche Probleme im Unternehmen strategisch zu lösen.

Absolventen der Fortbildung zum geprüften Betriebswirt setzen als Selbstständige aber auch als leitende Angestellte neue Maßstäbe im Unternehmen. Die komplette Ausrichtung auf Erfordernisse der betrieblichen  Praxis ermöglicht es ohne wirtschaftstheoretischen Ballast praxis- und lösungsorientiert die erforderlichen Kenntnisse zu erlernen. Durch die umfassende Prüfung der erlangten Kenntnisse, ist die Sicherheit im alltäglichen Handeln gewährleistet. 

Gern prüfen wir unverbindlich Ihre persönlichen Zugangsvoraussetzungen. Sollten diese nicht ausreichen – können diese durch die Fortbildung zum kaufmännischen Fachwirt in unserem Hause erlangt werden.

Inhalte des Studiums

  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Unternehmensstrategie planen
  • Zielgruppenspezifische Kundengewinnung und -bindung über unterschiedliche Kommunikationswege (insbesondere persönliches Gespräch, Telefonat)
  • Bindungs- und Empfehlungsmanagement
  • Feedbackmanagement
  • After Sales Management (z.B. Wartungsverträge)
  • Projektwerkstatt: After Sales Management Konzepte aus Betrieben sichten, optimieren und präsentieren
  • Kundenbestandspflege über Kundendatenbanken
  • CRM-Anwendungsbeispiele
  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln
  • komplexe betriebswirtschaftliche Problemstellung eines Unternehmens mit betrieblicher Relevanz darstellen, beurteilen und mit einem Lösungsentwurf erarbeiten und präsentieren

Termine, Dauer, Kosten und Schulungsort

Das Studium hat einen Umfang von 700 Unterrichtsstunden. 

Das Studium kann sowohl Vollzeit als auch in Teilzeit absolviert werden.

Die Unterrichtszeiten sind in der Teilzeitvariante  immer freitags von 16.30 – 20.30 Uhr und samstags 8.00 – 16.00 Uhr.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 5.800,- Euro inklusive Literatur (542,59 Euro) zzgl. einer Prüfungsgebühr in Höhe von 675,- Euro.

Das Studium zum Betriebswirt kann durch das Aufstiegs-BaföG bis zu 75% gefördert werden. Auch ist es möglich ein rückzahlunsgfreies Unterhalts-BaföG zu beantragen (bei Vollzeit-Maßnahmen).  Förderfähig sind die Lehrgangskosten und Prüfungsgebühren. Wir beraten und unterstützen Sie gern bei der Antragsstellung.


Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Gallinchen
Schorbuser Weg 2
03051 Cottbus

04.10.2021 – 08.04.2022 in Vollzeit

15.10.2021 – 05.06.2023 in Teilzeit

Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

Ich habe eine Frage oder Interesse...

Erste Antworten geben wir in unserem FAQ-Bereich

    Ihre Ansprechpartner

    Elisa Kruschel

    Kundenberaterin

    Johannes Mattner

    Kundenberater